Hessen Logo Justizvollzugsanstalt Rockenberg hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Hilfe

Anmelden

BvB Pro – Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme mit produktionsorientiertem Ansatz analog einer Produktionsschule in der JVA Rockenberg seit Oktober 2014

BVB
Gefördert zu jeweils 50% der Gesamtkosten von der Bundesagentur für Arbeit in Gießen und dem Fliedner-Verein Rockenberg e.V.
Die Ausstattung der Werkstatt  wurde gefördert vom Berufsbildungswerk Dr. Fritz Bauer e.V.

Verantwortliche in der JVA Rockenberg:
Mario Watz und Volker Müller

Durchführender Bildungsträger:
Mittelhessischer Bildungsverband e. V, Krummbogen 3, 35039 Marburg
Angelika Funk , 1. Vorsitzende MBV
Tel.: 0 64 21 / 96 36 – 0
Fax: 0 64 21 / 96 36 37
E-Mail: funk@mittelhessischer-bildungsverband.de


Ansprechpartner in der JVA:
Till Braune
Tel.: 0 60 33 / 99 83 28
Email: Till.Braune@JVA-Rockenberg.Justiz.Hessen.de

BvB Pro ist ein Berufsorientierungslehrgang mit projektorientiertem Ansatz (Lernen am Werkstück / ‚learning by doing‘) im Umwelt- und Naturschutz, verbunden mit Lernen und handwerklichen Arbeiten nach dem Vorbild der dänischen Produktionsschulen. Hierzu gehören die Entwicklung der Produkte, die Produktion und der Verkauf.
Kunden sind Naturschutzverbände, Städte und Kommunen in der Region. Weitere Ideen für neue Kunden sind immer erwünscht.

Ziele

  • passgenaue berufliche Orientierung, die eine realistische Perspektivplanung ermöglicht und nach der Entlassung nachhaltig verwirklicht werden kann
  • Stärkung des Selbstbewusstseins der Jugendlichen, damit sie die Herausforderungen auf dem Ausbildungsmarkt nachhaltig bestehen können
  • Lernen von Toleranz und reflektiertem Umgang mit Konflikten
  • Unterstützung im Übergangsmanagement nach der Entlassung
  • Vermittlung auf den ersten Ausbildungsmarkt oder in Überganssysteme, die die Jugendliche sehr nahe an den Ausbildungsmarkt bringen, in enger Verzahnung mit dem Sozialen Dienst

Für Jugendliche aus Rockenberg

  • mit einer Haftzeit von weniger als 18 Monaten
  • ohne abgeschlossene Ausbildung und ohne berufliche Orientierung
  • deren Ausbildungsfähigkeit in der Lehrgangszeit zu erreichen sein sollte

Voraussetzung: Für die Teilnahme an BvB-Pro ist eine Genehmigung seitens der Förderplankonferenz und die Zustimmung der Agentur für Arbeit in Gießen nötig.

Angebot mit inhaltlicher Ausgestaltung

BvB-Pro findet montags bis donnerstags von 7.00 bis 15.00 Uhr und freitags von 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr in der Werkstatt auf der Etage der Zugangswerkstatt statt.
Die überwiegende Zeit arbeiten die Jugendlichen in der Werkstatt der BvB-Pro. Praktische Arbeiten für den Umwelt– und Naturschutz im Auftrag von Naturschutzverbänden, Städten und Kommunen aus der Region bilden die Basis.
Grundidee ist eine Kombination aus praktischem Arbeiten am „Werkstück“ in den Werkstätten, kombiniert mit Lernen in praxis- und handlungsorientiertem Unterricht.

 Zielsetzung ist, dass die Jugendlichen ihre individuellen Stärken kennen  lernen
Begleitend dazu findet Unterricht mit beruflicher Orientierung und Berufsfindung, Alltagsbewältigung, Perspektivplanung etc. statt.

Ziel ist es, im Kompetenzansatz mit den Inhaftierten eine gute Vorbereitung für die Zeit nach der Entlassung einzuleiten und ein Stärkenprofil für jeden Jugendlichen herauszuarbeiten.
Das Lehrgangskonzept sieht Praktika in verschiedenen Berufsfeldern in den BvBs der JVA vor.
Während der gesamten Lehrgangsteilnahme werde die Inhaftierten – in enger Absprache mit dem Sozialdienst – durch die Kollegen/Kolleginnen aus der BvB-Pro sozialpädagogisch betreut.
Das Lehrgangskonzept beinhaltet ein Übergangsmanagement nach der Entlassung in den Arbeitsagenturbezirk Gießen.
An erster Stelle steht für den Träger die Vermittlung in Ausbildung oder Arbeit in Absprache mit dem Sozialdienst der JVA und der Agentur für Arbeit. Zur Stabilisierung des sozialen Empfangsraums bzw. um den Eintritt in die Übergangssysteme im Entlassungsort zu unterstützen wird aber auch ein individuelles Coaching angeboten.

Sollte während der individuellen Laufzeit in der BvB-Pro eine Ausbildung in der JVA Rockenberg begonnen werden können, endet damit für den Jugendlichen die BvB-Pro.

 Holzarbeiten 
  
 Holzarbeiten 
  
 Holzarbeiten 
  
 Holzarbeiten 
  
 Holzarbeiten 
  

Seitenanfang 

© 2017 Justizvollzugsanstalt Rockenberg . Marienschloß 1, 35519 Rockenberg

Downloads