Hessen Logo Justizvollzugsanstalt Rockenberg hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Hilfe

Anmelden

Inhaltliche Ausgestaltung des Arrestes

Vollzug mit Erziehungsauftrag

Die Ziele des Jugendarrestes lassen sich wie folgt beschreiben:

  • Fit werden für ein straffreies Leben in sozialer Verantwortung
  • Aggressionsabbau, sinnvoller Einsatz der Energien
  • Soziale Verhaltensweisen üben
  • Aufbau des Vertrauens in die eigene Leistungsfähigkeit
  • Eigenverantwortliches Handeln einüben
  • Verantwortung gegenüber anderen übernehmen
  • Kommunikation und Interaktion entwickeln
  • Die Freizeit sinnvoll gestalten

Der Arrest wird somit von verschiedenen Erziehungs- und Bildungsmaßnahmen begleitet. Während des gesamten Aufenthaltes sind die Einhaltung der Hausordnung und die erfolgreiche Umsetzung auferlegter Verhaltensregeln Rahmenbedingungen der Erziehungs- und Schulungsmaßnahmen.

Seitenanfang 

Aktive Erziehung durch Sport

Unter ständiger und unmittelbarer Anleitung eines Sportübungsleiters wird mit einem umfangreichen Sportprogramm ein wesentlicher Erziehungsbeitrag aktiv mit den Jugendlichen umgesetzt.

Indoor:

  • Gymnastik
  • Stepaerobic
  • Kraft- und Ausdauertraining
  • Tischtennis

Erfahrung der eigenen Disziplin-, Energie- und Leistungspotenziale
JAA Gelnhausen  JAA Gelnhausen 


Outdoor:

  • Laufsport
  • Mountainbiking
  • Fußball
  • Basketball
  • Gruppenspiele

Gruppen- und Mannschaftssport als „Training“ für soziales Verhalten, Kommunikation und Zielorientierung
 JAA Gelnhausen  JAA Gelnhausen

Seitenanfang 

Soziale Betreuung

Im Rahmen des gesetzlichen Auftrages werden die Arrestanten pädagogisch betreut und untergebracht.

Der Jugendarrest in seiner stationären Form bietet die Chance, durch Gespräche, Beratung und Information neue Interessen der Jugendlichen zu wecken und durch feste Strukturen und lebensorientierte Aufgaben Impulse zu geben. Dies soll den Jugendlichen/Heranwachsenden helfen Schwierigkeiten zu bewältigen, die einst zur Begehung der Straftaten beigetragen haben.
Die Bediensteten sind für die erzieherischen Belange besonders ausgebildet und befähigt.
In Zusammenarbeit des Allgemeinen Vollzugsdienstes mit dem Sozialdienst finden Einzel-, Gruppen- und Beratungsgespräche mit jedem/jeder Jugendlichen bzw. Heranwachsenden statt.

Ziel der Beratung ist es, den Jugendlichen und Heranwachsenden in der befristeten Zeit des Arrestes Hilfestellung bei der Klärung ihrer persönlichen Situation zu geben. Die meist für den Jugendlichen selbst unüberschaubaren Lebenslagen werden besprochen und Hinweise auf entsprechende Anlauf- und Beratungsstellen gegeben.

Hierbei arbeiten wir mit den zuständigen Jugendgerichtshilfen, Jugendbewährungshilfen, Trägern der ambulanten Maßnahmen, Schulen und Ausbildungsbetrieben und diversen Beratungsstellen zusammen.
Ein weiterer Themenschwerpunkt in den Gesprächen mit den Jugendlichen ist die Reflexion und Aufarbeitung ihrer Straftaten und der Delinquenzentwicklung.

Seitenanfang 

Weiterhin finden in unserem Schulungsraum berufsbezogene, vorbereitende Maßnahmen in Form von „Bewerbungstraining“ statt sowie die Vermittlung von PC-Grundkenntnissen.



Berufliche Bildungsmaßnahmen

Einsatz in den Arbeitstherapiebetrieben für die Holz- und Tonverarbeitung:
In der arbeitstherapeutischen Holzwerkstatt sind Arrestantinnen und Arrestanten ganztägig beschäftigt. Es werden Grundfertigkeiten in der Holzverarbeitung, Material- und Werkzeugkunde vermittelt.

JAA Gelnhausen  JAA Gelnhausen 

Seitenanfang 

In der arbeitstherapeutischen Tonwerkstatt sind Arrestantinnen und Arrestanten halbtags beschäftigt. Es werden Grundkenntnisse in der Tonverarbeitung und -gestaltung mit der farblichen Ausgestaltung der vorgefertigten oder selbst erstellten Objekte vermittelt.

JAA Gelnhausen   

Ziele der Beschäftigung in den arbeitstherapeutischen Einrichtungen sind:

  • Freude an kunsthandwerklicher Tätigkeit
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Heranführen an geregelte Arbeitsprozesse
  • Erfolgserlebnisse erfahren
  • Stärkung des Verantwortungsbewusstseins
  • Testen von Belastbarkeit
  • Verbesserung der Konzentrationsleistung
  • Erleben von Teamarbeit / Zusammenarbeit
  • Üben von Ausdauer und Geduld
  • Heranführen an Werkstoffe / Werkmaterialien
  • Erfahren von Einfühlungsvermögen
  • Wissensvermittlung in begleitetem Gruppenunterricht

Neben der Anleitung und Durchführung von rein handwerklichen Arbeiten, der Wissensvermittlung und den gruppenorientierten Maßnahmen sollen über die „Beziehungs- und Kontaktarbeit“ in den Betrieben zwischen anleitenden Mitarbeitern und Arrestantinnen/Arrestanten gleichfalls sozial erwünschte Normen und Werte vermittelt werden.

Seitenanfang 

© 2017 Justizvollzugsanstalt Rockenberg . Marienschloß 1, 35519 Rockenberg

Links